Acronal 500 DProdukt

Anwendung: Fachrichtung:
Archäolog. Objekte Gemälde Glas Holz Moderne Materialien Metall Papier Stein Textil Wand-
malerei
Bindemittel für Fassung 11
Bindemittel für Ergänzung / Spachtelung 12
Bindemittel für Injektion / Hinterfüllung
Klebung
strukturelle Festigung
Fassungsfestigung
Hydrophobierung / Imprägnierung
Beschichtung / Firnis / Überzug
Weitere Anwendungen 13

Bemerkungen und Quellen zur Tabelle

1 Für Retusche verwendet unter Zugabe des Verdickungsmittels Glutolin (Methylcellulosekleister) und eines Mattierungsmittels. [Wühl; Deimel (2011)]

2 Quelle: [Bürger et al. (2008)]

3 Quelle: [Tangeberg (1987)]

Verwendung

HOLZ: Wird in der Diplomarbeit von Monika Bürger zu injizierbaren Kittmassen in der Holzrestaurierung verwendet. [Bürger et al. (2008)]

Untersuchungen

k.A.

Rezepte

k.A.

Objektbeispiel

01 |

Totentanz

Tirschenreuth / OT Wondreb
Friedhofskapelle St. Michael (Tafelmalerei)

Literatur

  • Wühl; Deimel (2011)Wühl, Astrid; Deimel, Katharina (2011): Die Restaurierung der Wondreber Totentanztafeln. In: Restauro, Heft 1, S. 50 - 57
  • Bürger et al. (2008)Bürger, Monika et al. (2008): Holz: Ergänzung-Festigung-Kittung. In: Kölner Beiträge zur Restaurierung und Konservierung von Kunst- und Kulturgut, Band 18, Siegl, München
  • Tangeberg (1987)Tangeberg, P. (1987): Die Acrylharzdispersion Acronal 300 D. In: Bemalte Holzdecken und Täfelungen, Paul Haupt Verlag, Bern/Stuttgart
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten können, finden Sie auf www.enable-javascript.com.