Acronal A 536Produkt

Anwendung: Fachrichtung:
Archäolog. Objekte Gemälde Glas Holz Moderne Materialien Metall Papier Stein Textil Wand-
malerei
Bindemittel für Fassung
Bindemittel für Ergänzung / Spachtelung 11
Bindemittel für Injektion / Hinterfüllung
Klebung
strukturelle Festigung
Fassungsfestigung
Hydrophobierung / Imprägnierung
Beschichtung / Firnis / Überzug
Weitere Anwendungen

Bemerkungen und Quellen zur Tabelle

1 Quelle: [Seifert; Zier (2001)]

Verwendung

k.A.

Untersuchungen

STEIN: Acronal A 536 wurde in die vergleichende Untersuchung zur Entwicklung acrylatdispersions-gebundener Steinergänzungsmassen einbezogen. Bemängelt wurde hier das teilweise starke Sanden an den Oberflächen der erhärteten Steinergänzungsmörtel im Kontakt mit Wasser. [Seifert; Zier (2001)]

Rezepte

k.A.

Objektbeispiel

k.A.

Literatur

  • Seifert; Zier (2001)Seifert, F.; Zier, H.-W. (2001): Zusammenfassende Darstellung zum Stand der Entwicklung des acrylatdipsersionsgebundenen Steinergänzungssystemes. In : Arbeitsheft des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege, Neue Folge 1, E. Reinhold Verlag, Altenburg, S. 29-62
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten können, finden Sie auf www.enable-javascript.com.